Autoimmundiagnostik

Immunfluoreszenz-Assay (IFA)

Schnelle und aussagekräftige Ergebnisse liefern unsere zahlreichen Immunfluoreszenz Assays. Diese sind der Goldstandard  für die Diagnose von Autoimmunerkankungen. Unsere optimierten zell- und gewebebasierten Objekträger ermöglichen eine mikroskopische Diagnose aber auch die Verwendung im Analyseautomaten. Unsere speziell entwickelten Gewebeschnitte sind einfach anzuwenden und ermöglichen eine gleichzeitige Detektion verschiedener Antikörper in unseren HEP-2 Tests. Die dichte Verteilung der mitotischen Zellen auf dem  Objektträger sorgen für ein bestmögliches Analyseverfahren.

IFA

Vorteile unserer IFAs:
  • schnelle und präzise Ergebnisse
  • zur Diagnostik bei vermuteter Autoimmunerkrankung
  • optimierte Zellsysteme HEP-2 und Crithidien
  • Vielzahl spezieller Gewebeschnitte von Ratte und Affe
  • gebrauchsfertige Reagenzien
  • einfache Handhabung und Interpretation
  • alle Kontrollen sind im Testkit enthalten
  • Einzelkomponenten wie beschichtete Objektträger für individualisierte Verfahren